Spezialitäten aus den bayerischen Regionen

bayern

Spezialitäten aus den bayerischen Regionen

Wenn man in den Urlaub fährt, verbringt man nicht einfach nur seine Zeit woanders. Man nimmt die Region auf wie ein gutes Essen. Auf den Freistaat trifft dies besonders zu. essen Küche ist nicht nur überregional bekannt, sondern regional auch seht stark verwurzelt.
Dabei ist die Vielfalt beeindruckend, welche sich bietet, wenn man beim Urlaub im Allgäu herumkommt. Allein die vielen verschiedenen Käsesorten bieten schon ausreichend Beschäftigung, um dem Genuss täglich eine Postkarte zu schicken. Bergkäse, Emmentaler und Sennalpkäse sind alles nur Oberbegriffe für Käsesorten, welche von Ort zu Ort stark variieren können. Und das tun sie, mit viel Liebe sogar. Man ist stolz auf seine Rezepte, bewahrt und beschützt sie selbst hinter dem Faltrollo der modernen Küchen.

Aber natürlich ist Käse nicht das Einzige was an Spezialitäten zu finden ist. Sollte man sich, nach einer ausgedehnten Wandertour, auf eine Bierbank setzen, um sich zu stärken, ist ein Holzerschmaus in jedem Fall zu empfehlen. Der sollte jeden wieder auf die Beine bringen. Er besteht aus einem Zwiebeln und Schinken, welche langsam in einen Pfannkuchen eingenart wurden. Reichhaltig und unheimlich lecker.  Etwas leichter präsentiert sich da die Lechtalforelle. Sie wird frisch kalt geräuchert und eignet sich bestens, um auch dem Weißwein eine Chance zu geben. Gerade an besonders heißen Tagen, an denen man sich außerdem noch viel bewegen muss, ist es immer gut zu wissen, welche Spezialität nahrhaft ist, ohne allzu schwer zu sein. Auch Gerichte mit Schupfnudeln gehen in diese Richtung und können zusätzlich beliebig kombiniert werden.