Obst als natürliche Appetitzügler bei einer Diät

natürliche appetitzügler

Dass Obst sehr gesund ist, ist uns allen bekannt, dass es jedoch nur etwas nützt, wenn es andere Kohlenhydrate ersetzt, vergisst man schnell. Wer zwischen den einzelnen Mahlzeiten Bananen oder Äpfel isst, nimmt dann beim Mittag- oder Abendessen automatisch weniger zu sich. So ist das Risiko höher, dass ein Obstliebhaber mit den Früchten mehr Energie aufnimmt, als er letztendlich verbraucht. Wenn zu den Mahlzeiten zusätzlich Obst gegessen wird, hat das auf Dauer die gleichen Effekte wie jeder andere Snack auch.

Früchte sollten einfach als Alternative zu anderen Kohlenhydraten gegessen werden, am besten ersetzt man das morgendliche Butterbrot mit Wurst durch Quark oder Joghurt mit Früchten. Sieht man Obst jedoch als „Süßigkeit“ an, dann ist dies die definitiv leichtere und vor allem sättigendere Alternative.

Zu beachten ist jedoch, dass man den Obstverzehr eher auf den Abend verlegt, Obst stimuliert durch seinen hohen Kohlehydratgehalt den Insulinspiegel und dieser hindert den Körper daran Fett abzubauen, was er vorzugsweise nachts macht. Kein Problem, möchten Sie abends noch gesund naschen? Dann ersetzen Sie das Obst einfach durch Gemüse. Gurken-, Möhren- und Paprikasticks lassen den Insulinspiegel unten, haben eine geringere Energiedichte und sättigen mit weniger Kalorien.

Bestimmte Obstsorten und Beeren als natürliche Appetitzügler

Es gibt aber auch bestimmte Obstsorten und Beeren die als natürliche Appetitzügler agieren und Fett verbrennen. Dies ist vor allem eine sehr wünschenswerte Eigenschaft wenn man gerade eine Diät macht. Den das schlimmste wärend einer Diät ist der Heißhunger und das Gefühl, dass man nicht richtig satt wird. So ist Abnehmen ohne hungern ist mit einigen Obst- und Fruchtsorten Möglich.

Garcinia Frucht

Eine dieser Obstsorten ist die exotische Garcinia Frucht, die in Südostasien vorkommt. Dort wird diese Frucht schon seit langer Zeit als Snack und Sattmacher in der einheimischen Küche genutzt. Bei uns kann man Garcinia Cambogia als Extrakt in Form von Nahrungsergänzungsmitteln bekommen. Meisten gibt es diese Extrakte als Kapseln. Sie unterstützen eine Diät in vieler Hinsicht.

Acai Berry

Acai Berry bzw. die Acaibeere ist für ihre gesunden Wirkungen bekannt. Nicht nur Gewichtsverlust, Fettreduzierung, Fettverbrennung sind mit Hilfe einer Acai Berry Diät leicht und unbeschwert möglich. Acaibeeren enthalten auch den höchsten ORAC-Wert von allen Lebensmitteln weltweit. Der ORAC-Wert bezeichnet den Gehalt an verwertbaren Antioxidantien in einem Lebensmittel. Somit ist Acai zum Schutz der Körperzellen und der Haut vor freien Radikalen Sauerstoffatomen bestens geeignet. Verbesserter Zellschutz und bessere Zellregeneration sind mit Hilfe von Acai Supplementen möglich.

Versuchen Sie doch mal Obst um Ihren Appetit zu reduzieren. Sie werden sehen, es ist Möglich und zudem auch noch gesund.

 

Guter Vorsatz fürs neue Jahr: Abspecken

abspecken

Guter Vorsatz fürs neue Jahr: Abspecken

Wer abnehmen möchte, sollte seine Ernährung dauerhaft umstellen, statt sich immer wieder durch zahlreiche Diäten zu quälen. Eine gute Variante bietet Metabolic Balance, das eine Stoffwechselveränderung mit sich bringt, sodass Sie dauerhaft Gewicht verlieren und wieder voller Tatendrang sind. Mit einer Gewichtsabnahme reduzieren Sie gleichzeitig Ihr Krankheitsrisiko und fühlen sich insgesamt fitter, jünger und weniger stressanfällig. Metabolic Balance ist in mehrere Phasen untergliedert, sodass Sie das Programm bestens bei viel freier Zeit in einem Urlaub beginnen. Im Bülow Palais in Dresden wird nach den Methoden dieser Ernährungsweise gekocht und so den Gästen auch im Urlaub das Abnehmen erleichtert. Der Ernährungsplan wird genau auf Ihre Gesundheit abgestimmt und geht von einer strengen bis hin zu einer leichten Phase, die der Erhaltung des vorher Erreichten dient. Sie gewöhnen sich langsam an die Ernährungsumstellung, sodass langfristiger Erfolg möglich ist.

Wenn Sie nach und nach abspecken, lohnt sich auch eine Reduzierung der Kücheneinrichtung. Minimalismus ist gefragt, wenn Ihre Küche modern, edel und hochwertig aussehen soll. Dazu empfehlen sich neutrale Farben, wie Schwarz, Weiß, Grau oder Beige, die als glatte Oberflächen besonders dekorativ aussehen. Kleine Farbtupfer in z.B. Rot, Orange oder Gelb, geben dem Look den letzten Schliff. Einfügen lassen sich diese z.B. im Faltrollo, Wandbordüren, Küchengeräten, wie Wasserkocher und Kaffeemaschine, Geschirr und Besteck. Design spielt eine immer wichtigere Rolle, gerade, wenn es gleichzeitig auch der Funktionalität dient, wie es bei Edelstahltöpfen der Fall ist. Der Minimalismus bezieht sich auch auf die Gerätschaften. Viele Küchengeräte nehmen heute mehrere Arbeiten gleichzeitig ab, sodass Sie keine große Anzahl an Maschinen benötigen und der Raum immer aufgeräumt wirkt. Das liegt auch daran, dass sich viele Geräte bestens in die Schrankfronten eingliedern lassen, wobei Ihnen auch eine Einrichtungsberatung  gerne behilflich ist. Sie werden sehen, wie schön Sie sich mit weniger Kilos fühlen und wie edel auch Ihre Küche in abgespeckter Form wirkt.